Zylindertausch vom Schlüsseldienst Bernau

Der Austausch des Schließzylinders kann in manchen Fällen notwendig oder sinnvoll sein. Ein professioneller Schlüsseldienst erledigt diese Arbeit schnell und zuverlässig. Mit einem Schraubenzieher und ein wenig Geschick kann man den Zylindertausch sogar selbst erledigen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über den Tausch von Schließzylindern.

Schließzylinder bei Notöffnungen tauschen

In der Regel lassen sich zugezogene Türen ohne Beschädigung von Schloss und Tür durch eine professionelle Notöffnung in Sekundenschnelle öffnen. So gelangen Sie im Notfall schnell wieder in die eigene Wohnung. Ist die Tür jedoch abgeschlossen oder der Schlüssel im Schloss abgebrochen, muss der Schließzylinder vom Schlüsseldienst aufgebohrt werden. Im Anschluss wird er durch einen neuen ersetzt.

Zylindertausch für mehr Sicherheit

Veraltete Türschlösser sind ein Sicherheitsrisiko, denn für geübte Einbrecher stellen sie kein Hindernis dar. Sie lassen sich mit geeignetem Werkzeug schnell aufhebeln bzw. aufbrechen. Daher sollten Sie den Schließzylinder gegen ein modernes Sicherheitsschloss austauschen lassen. Mit Sicherheitsbolzen und Stangenschlössern können Eingangstüren zuverlässig verriegelt werden. So kann die Tür nicht mehr so leicht aufgehebelt werden, da das Schloss erheblich besser verankert ist.

Weitere Gründe für einen Zylindertausch

Neben Notöffnungen und Einbruchssicherheit gibt es noch viele weitere gute Gründe, einen Schließzylinder austauschen zu lassen. Im Falle einer Wohnungsräumung oder eines Mieterwechsels wird empfohlen, aus Sicherheitsgründen ein neues Schloss einbauen zu lassen. Auch klemmende Schlösser, die nur mit großem Kraftaufwand geschlossen oder geöffnet werden können, sollte man ersetzen. Außerdem sollte man beim Verlust von einem oder mehreren Schlüssel über ein neues Schloss nachdenken.

Hier die wichtigsten Gründe für den Zylinderwechsel auf einen Blick:

  • Notöffnungen bei abgeschlossener Tür
  • Verbesserung der Einbruchssicherheit
  • Verlust von Schlüsseln
  • Räumung oder Mieterwechsel
  • Bezug einer Miet- oder Eigentumswohnung
  • klemmendes Schloss

Wie funktioniert der Austausch eines Schließzylinders?

In manchen Fällen genügt es, wenn der Profilzylinder ausgewechselt wird. Dann kann das eigentliche Schloss in der Tür bleiben. Bei der Auswahl des neuen Zylinders sollte man auf die Qualität achten. Für den Austausch wird die Schraube auf dem Türblatt gelöst. Dann wird der Schließzylinder mit Hilfe des Schlüssels herausgezogen. Dabei muss der Sicherheitsriegel mit dem Zylinder in eine parallele Position gebracht werden. Im Anschluss kann der neue Zylinder eingeführt werden. Es ist darauf zu achten, dass der äußere Zylinderrand mit dem Beschlag der Tür bündig abschließt. Dies vermeidet eine Angriffsfläche für Aufbruchversuche. Im Anschluss wird der Zylinder mit dem Schlüssel in eine gerade Position gebraucht. Dann können Zylinder und Türblatt mit der Schraube fixieren. Erfahrene Schlüsseldienste benötigen für diese Arbeit nur wenige Minuten und bieten Ihnen hochwertige Sicherheitsschlösser an. Setzen auch Sie auf den Service der Schlüsseldienste für den Zylindertausch.