Sicherheitsbeschläge vom Schlüsseldienst Bernau

Wohnungseinbrüche nehmen zu. Alte Türschlösser machen es Einbrechern zu leicht, denn sie lassen sich mit dem passenden Werkzeug in Sekundenschnell aufhebeln. Deshalb lohnt es sich, Türen und Schlösser einbruchssicher aufzurüsten. Oft nehmen sich Einbrecher nur wenige Minuten Zeit, um in die Wohnung zu gelangen. Wenn sie auf widerstandsfähige Schlösser treffen, brechen sie den Einbruchsversuch häufig ab. Doch nicht nur das Schloss ist für den Einbruchsschutz entscheidend. Moderne Sicherheitsbeschläge sorgen dafür, dass Einbrecher nicht so leicht Zugriff auf den Schließzylinder nehmen können. Im Folgenden erfahren Sie mehr über den Aufbau und den Einbruch von modernen Sicherheitsbeschlägen.

Gute Beschläge verhindern Manipulationen am Schloss

Wenn der Schließzylinder aus dem Türbeschlag heraussteht, lässt er sich leicht knacken oder aufschrauben. Auch Klinke bzw. Türknauf lassen sich bei einem herkömmlichen Beschlag leicht beschädigen oder abmontieren. Um mechanische Angriffe auf das Türschloss zu verhindern, sollten Sie auf moderne Sicherheitsbeschläge setzen. Der Schlüsseldienst berät Sie gerne welche Beschläge sich für Ihre Eingangstür eignen und führt den Einbau fachgerecht und zu günstigen Preisen durch.

Türbeschläge mit hohen Widerstandsklassen

Zu empfehlen sind moderne Türbeschläge mit den Widerstandsklassen ES1 bis ES3. Je höher die Widerstandsklasse desto besser fällt der Einbruchsschutz aus. Sicherheitsbeschläge mit ES0 werden ohne Bohrung montiert und leisten gegen Aufbruchsversuche nicht genügend Widerstand. Sie können oft einfach abgezogen werden. Hochwertige Türbeschläge werden hingegen durch Bohrungen verschraubt und decken den Schließzylinder ab.

Woraus setzt sich ein Sicherheitsbeschlag zusammen?

Moderne Sicherheitsbeschläge setzen sich aus zwei Teilen zusammen. Ein Innenschild und ein Außenschild schützen und stabilisieren das Schloss. Die Schilder sollten aus mehrschichtigem und gehärtetem Stahl bestehen. Dieses Material verhindert das Abschlagen oder Anbohren. Außerdem sollten hochwertige Verbindungsschrauben verwendet werden, die beide Teile des Beschlags zusammenhalten und in der Eingangstür verankern. Es sollten Spezialschrauben mit hoher Widerstandsklasse verwendet werden. Hier die Vorteile von modernen Sicherheitsbeschlägen auf einen Blick:

  • hochwertige Materialqualität
  • hohe Widerstandskraft gegen Einbruchsversuche
  • Schutz von Schloss, Klinke und Türknauf
  • schnelle und einfache Montage

Worauf ist bei der Anschaffung von Sicherheitsbeschlägen zu achten?

Die Qualität von Sicherheitsbeschlägen können Sie an den Prüfsiegeln erkennen. Achten Sie auch die DIN-Normierung sowie VdS und TÜV Siegel. Sicherheitsgeprüfte Beschläge müssen mindestens 12 Schläge mit einem Meißel aushalten können. Außerdem müssen sie einer Zugbelastung von 2,5 Tonnen standhalten. Mit derart widerstandsfähigen Beschlägen sind Ihre Eingangstüren vor Aufbruchsversuchen sicher. Informieren Sie sich bei Ihrem Schlüsseldienst über moderne Sicherheitsbeschläge, und setzen Sie auf den fachgerechten Einbau durch die Experten vom Schlüsseldienst.